ProSideCar




Deutschland Entdeckertour Teil 1

Von der Saale über den Harz entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze bis nach Holstein



01

Terminänderung wegen aktueller Coronasituation: 

Neuer Termin: 10. - 19. September 2021

 (alter Termin: 11. - 20. Juni 2021)   

 10-tägige Motorradgespann-Reise

02


Wir entdecken auf unserer 10 tägigen Reise die unterschiedlichsten und beeindruckensten Landschaften Mittel- und Norddeutschlands


Geplanter Reiseverlauf:

Startpunkt und Unterkunft für die kommenden zwei Nächte wird unser Hotel in 99625 Kölleda nahe dem bekannten Kyffhäuser Höhenrücken sein.  Nach einer Begrüßung der Teilnehmer und einem gemütlichen Freitag Abend zum Kennenlernen starten wir am nächsten Tag nach einem ausgiebigen Fühstück und folgen dem Kyffhäuser Höhenrücken (der Kurvenrausch beginnt gleich nach ein paar Kilometern), vorbei am  Kyffhäuser Denkmal, entlang der Unstrut bis Naumburg an der Saale.
 Die altertümliche Stadt lädt zu einem Bummel in der Altstadt ein (z. Bsp. Besuch des des Naumburges Doms).
Wir folgen weiter der Saale durch das nördlichste Weinanbaugebiet Deutschlands " Saale -Unstrut" , bekannt durch den Rotkäppchensekt, bis kurz vor Bad Sulza, um dann in Richtung des ehemaligen KZ Buchenwald abzubiegen.
Eine Alternative zu Besuch in Buchenwald wäre z. Bsp. der Besuch der Stadt Weimar, (1999 Kulturhauptstadt Europas). Von hier aus gehts über kleine Landstraßen zurück zum Hotel.

Der folgende Tag startet in Richung Kaiserpfalz, die Tour führt uns quasi um den bei Motorrradfahrern beliebten "Harz" herum.
Auf der Strecke dorthin liegt die Stadt Nebra, deren Motto lautet "nehme Dir die Zeit zum Träumen". Immer wieder laden kleine Städte zum verweilen ein, aber wir wollen ja auch fahren. Auf der Weiterfahrt nach Sangerhausen erwarten uns wunderschöne, kurvenreiche Strecken, Kurvenspass pur.
Wenn wir Rammelburg mit seinem Schloss durchqueren, sind wir uns sicher: wir sind jetzt im Harz. Vorbei an der Burg Falkenstein, weiterhin über kurvige Landstraßen, landen wir in Blankenburg, einem Erholungsort am Nordrand des Harzes, wo wir in einem Hotel die nächsten zwei Nächte unser Quartier aufschlagen werden.



05

Der Harz in Perfektion: Der folgende Tag verspricht Kurvenspass pur, wir erkunden heute den Harz. Vom Hotel aus geht es über den Brocken in Richtung Braunlage, vorbei an der historischen Talsperre Odenteich bis zum Sösestausee. Die Städte Osterode sowie Herzberg laden zu einem Bummel in der historischen Altstadt ein, umd danach weiter auf kurvigen Strecken zum Grenzmuseum " Hohegeiss " zu gelangen.
Hier wird deutsch - deutsche Geschichte wieder lebendig. Wir befinden uns nahe dem Dreiländereck Nidersachen Sachsen -Anhalt Thüringen und gefühlt fahren wir heute jede im Harz zu findende Kurvenstrecke auf unserem Weg über Blankenburg zurück zum Hotel.

 Wir verlassen den Harz und es  geht weiter nach Norden.

Die kommenden beiden Tage gehören dem Thema 30 Jahre Mauerfall . Wir folgen der ehemaligen innerdeutschen Grenze bis kurz vor die Ostsee, streifen  den ehemaligen Grenzübegang Helmstedt, ehemals einer der wichtigesten Grenzübergänge während der deutschen Teilung und einer Besichtigung des Grenzmuseum "Hötensleben" steht nichts im Wege.
Die Burg Bodenteich, eine Wasserburg aus dem 13. Jahrhundert, lädt zu einem Besuch ein. Von dort aus fahren wir weiter zu unserem heutigen Hotel.

Der kommende Tag bringt uns endgültig bis kurz vor die Ostseeküste. Nach einer Mittagspause auf der beschaulichen Insel des großen Ratzeburger See's verlassen wir die innerdeutsche Grenze in Richtung Westen, umfahren Lübeck und Bad Seegeberg und erreichen nördlich von Neumünster unser Hotel für die kommenden 3 Nächte.

06

 Die kommenden beiden Tage sind der Ost- und Nordsee gewidmet.

Richtung Ostsee sorgt die holsteinische Schweiz sowie das gleich benachbarte Mecklenburg für allerbestes Motorradvergnügen. Vorbei am Belauer- und Plönersee, wo schmale Teerbänder durch dunkle- und von ausladenden Bäumen gebildete Tunnel führen. Einfach gigantisch. Richtung Malente finden sich am höchsten Punkt zudem einige Findlinge samt erklärenden Schrifttafen zur letzten Eiszeit, welche die holsteinische Schweiz einst formte.

Am darauffolgenden Tag, auf einer kurzen Etappe in Richtung Norden, erreichen wir Schleswig. Von dort geht es weiter in Richtung Westen nach Husum. Der Hafen lädt ein zu einer kurzen Kaffepause. Wir fahren weiter bis nach St. Peter Ording und sind endlich an der Nordsee. Was für ein Kontrast zum vorigen Tag. Die Unterschiedlichkeit der Landschaften werden diejenigen von uns überraschen, die noch nie in dieser Gegend waren.

Am nächsten Tag, nach einem ausgiebigen Frühstück,  geht es es wieder in Richtung Süden. Wir queren mit der Fähre die Elbe bei Glückstadt um von dort ins "Alte Land" zu kommen. Wir erreichen den größten Obstgarten Deutschlands mit all seinen Facetten, folgen  der Elbe bis zur Festung "Gauerort". Von dort aus geht es quer durchs Alte Land. Bei Interesse und entsprechendem Wetter noch mit einer kleine Fähre über die "Oste", um dann zu unserem letzten Hotel zu gelangen.

Am Sonntag ist nach dem Frühstück unsere Reise  beendet. Die Heimreise erfolgt individuell.

Änderung der Reiseroute vorbehalten.


Frühbucher-Rabatt ( -75,-€ / Pers. )  bis 10.06.2021 in Verbindung mit einer unserer Kurzreisen - siehe online shop

07

07
Wann findet die Reise statt?

10. - 19.  September 2021

Teilnehmerzahl:
mind. 5 Gespanne, max 14 Gespanne ( 2 Gruppen )

Tagespensum:
ca. 200-250 km

07

Leistungen:
- umfangreiche Tourenausarbeitung
- geführte Motorradgespann -Tour
- 9 x Unterbringung im DZ (9 x Halbpension ), davon 2 x Doppelübernachtungen, 1 x Dreifachübernachtung   ( EZ Zuschlag siehe shop  )
- Reisepreis-Sicherungsschein
- offizieller Beginn der Reise ist am 10. September abend im Hotel in 99625 Kölleda
- offizielles Ende der Reise ist am 19. September nach dem Frühstück im Hotel in  27432 Basdahl

nicht enthalten sind: eine Reiseversicherung ( optional buchbar, bitte bei Bedarf per mail anfragen), Benzin, Mittagessen, Getränke, Eintrittsgelder sowie eventuell zusätzlich anfallende Fährkosten sowie Mautgebühren 

 Zahlungsbedingungen wie folgt:
Storno der Reise:
siehe unsere allg. Teilnahmebedingungen 

Fälligkeit der Reisekosten:
siehe auch unsere allg. Teilnahmebedingungen 

Melden Sie sich über unseren Online-Shop an.
Das ist einfach und geht fix.
Bei Fragen genügt ein kurzer Anruf oder eine E-Mail.

  09
da will ich hin